Farbenfroh: Buntstifte von Kunterbunt-Holzstifte.de ausprobiert

Auf einem Event vor einigen Monaten bekam ich bunte Holzstifte geschenkt, die bei meinen Kindern so gut angekommen sind, dass ich beschlossen habe sie euch nicht vorzuenthalten. Meiner Meinung nach ein Must-Have für das Kinderzimmer. 

100 % Handmade

Das verspricht der Hersteller und geht mit dem Thema auch auf seinem Instagram Profil sehr offen um. So bekommt man nicht selten einen Einblick in die Räumlichkeiten. Die Stifte werden in Berlin hergestellt und bei den Ästen handelt es sich um Reste. Äste, die man nicht weiterverarbeiten kann und wohl nur verkleinert worden wären. Als Buntstift bekommen sie so eine zweite Chance. Die komplette Story zum wieso, weshalb und warum erfahrt ihr hier

Es gibt dicke, dünne und kleine Stifte. Zudem große und kleine. Ihr könnt die Stifte gravieren lassen oder bekommt auch Stifte mit einer Flöte hinten dran. Egal für welchen Stift man sich entscheidet – sie sind immer Kindgerecht und können von den Kleinen problemlos genutzt werden. Die Farben sind kräftig. Hier bekommt man wirklich wertige Buntstifte.

Kunterbunt-Holzstifte.de im Video

Wie das Ganze in Aktion aussieht seht ihr in meinem Video:

Muss man die Stifte anspitzen gibt es entweder einen grossen Anspitzer oder aber ein Kinderschnitzmesser im Shop zu beziehen. Das Schnitzmesser ist vom Traditionsunternehmen Morakniv aus Schweden. Ich habe es bekommen und es ist wirklich sehr scharf. Es empfiehlt sich unbedingt das schnitzen unter Aufsicht. 

Preislich liegt ein Paket bei etwa 40 Euro. Das ist aber vollkommen in Ordnung, da man hier wirklich hochwertige Stifte bekommt, die zudem in jedem Kinderzimmer ein Hingucker sind. Die Stifte könnt ihr auf Kunterbunt-Holzstifte.de bestellen. Gerade vor Weihnachten gibt es wirklich gute Angebote.

holzstifte

Die Holzstifte sind nicht nur im Kinderzimmer ein Hingucker.

Absolut empfehlenswert

Ich kann die Stifte wirklich empfehlen. Sie liegen gut in der Hand, kommen bei Kindern unheimlich gut an und der Preis ist auch okay. Zudem gibt man hier Ästen eine sinnvollere neue Chance als zerkleinert zu werden.

 

Written by Jochen