Einfach & Sicher – die Smartfrog Komplettlösung

1Sicherheit ist ein wichtiges Thema. Auch für mich. Und so nahm ich das Angebot gerne an die Smartfrog Kamera testen zu dürfen. Der Anbieter versprach viel und auch die Installation sollte ruckzuck von statten gehen. Wurden diese Versprechen gehalten? 

Ruckzuck installiert

Nach einem Austausch mit dem Hersteller hatte ich hohe Erwartungen. Alles sah so einfach aus. Und auch das Abo Modell überzeugte. Den man kann dadurch das Produkt recht risikolos testen. Bei anderen Herstellern kann man die Abos zwar für die Cloud auch kündigen, hat aber dann einen hohen Hardwarepreis bezahlt. Hier hat man durch den wirklich kleinen Preis kaum hohes Risiko. Denn wer sich für das Abo entscheidet zahlt gerade einmal 5,95 Euro und bekommt damit auch die Kamera. Das Abo ist monatlich kündbar. Das gefällt mir sehr gut. 

Und hier muss ich direkt zugeben: In Sachen Installation kann das Versprechen gehalten werden. Über den App- oder Play-Store lädt man sich die App herunter und folgt dann den Installations-Schritten. Diese sind relativ einfach. Man muss nur innerhalb der App sich registrieren und dann eine Kamera seinem Konto hinzufügen. Über einen QR-Code gibt man der Kamera die Daten des heimischen WLAN, damit diese sich einloggen kann. Ganz wichtig: Man muss sich im 2,4 GHz WLAN Netz befinden. 5GHz werden leider (noch) nicht unterstützt. Hat man dies getan loggt sich die Kamera auf den Smartfrog Servern ein und  man kann sofort darauf zugreifen. Danach könnt ihr im Tablet oder Smartphone auch direkt wieder auf das 5GHz WLAN wechseln. Die Kamera ist ja mit den Servern von Smartfrog verbunden. 

smartfrog

Die Kamera verfügt über einen MicroSD Slot. Auf der Speicherkarte kann sie Fotos und Videos speichern.

Überwachung zuverlässig

Und was mit der Installation schon gut begann, zieht sich wie ein roter Faden auch durch die Überwachung, denn diese funktioniert zuverlässig. Die Kamera ist von zu Hause und unterwegs schnell erreichbar und liefert ein gutes, wenn auch um 1-2 Sekunden verzögertes, Live-Bild. Das hatte ich bei anderen Herstellern, besonders optisch ähnlichen Xiaomi Kamera, schlechter in Erinnerung. 

Auch der Bewegungs- und Geräuschmelder funktionieren sehr gut. Haustiere ignoriert die Kamera sogar gekonnt. Menschen hingegen, auch Kinder, nicht. Und das ist genau das was ich von einer Überwachung erwarte. 

smartfrog

Die Smartfrog Cam kann in HD aufzeichnen und erweist sich in meinem Test als zuverlässig.

Die Kamera im Video

Natürlich habe ich auch ein Video für euch dazu gedreht in welchem ihr die Installation und aber auch die Zuverlässigkeit sehen könnt. 

Zuverlässige Komplettlösung

Ich finde die Idee wirklich gut: Für 5,95 Euro im Monat bekommt man neben einer Kamera auch eine zuverlässige Komplettlösung. Die Amazon-Bewertungen kann ich nicht bestätigen oder nach vollziehen. Ich hatte in meinem Test keinerlei Probleme. 

Wer also mit dem Gedanken spielt sich diese Kamera zu kaufen, aufgrund des attraktiven Preises, der macht meiner Meinung nach wenig verkehrt. Lediglich mit dem 2,4GHz WLAN Wechsel bin ich nicht zufrieden. Aber das ist eine Kleinigkeit. 

Ob als Babyphone oder Überwachung der heimischen Räume – mit der smartfrog Komplettlösung bekommt ihr wirklich eine günstige und zugleich gute Lösung. 

Written by Jochen