E3 2016: Xbox One S offiziell angekündigt

Microsoft hat heutedie Xbox One S bestätigt und für August 2016 angekündigt. Sie ist kleiner, besser und wird zum gleichen Preis verkauft wie die normale Xbox One. 

S für Slim

Die neue Konsole ist 40 Prozent kleiner als die bisher erhältliche, große Xbox One. Und endlich findet auch das Netzteil seinen Platz im Gehäuse. Damit reagiert Microsoft auf eigentlich die grösste Kritik seiner Konsolen, dass das Netzteil immer ausserhalb der Konsole war.

Festplatten werden bis zu 2TB unterstützt und finden ebenso ihren Platz in der Konsole. Die Konsole gibt es hierzu in drei Ausführungen: mit einer 500 GByte, 1 TByte oder 2 TByte großen Festplatte. Die Preise hierzu sind wie folgt: 299,- (500 GByte), 349,- (1 TByte), 399,- (2 Byte) – alle Preise sind in US-Dollar.

Skalierte 4K Auflösung

Wie auch Sony bei seiner Neo Konsole unterstützt Microsofts Xbox One S 4K über HDMI 2.0. Durch den Preis handelt es sich dabei aber um eine native 4K-Auflösung für Spiele. Spiele werden so nur auf 4K skaliert. Filme-Gucker wir des dennoch freuen. So bieten Netflix und Co mittlerweile auch einige 4K-Inhalte an. Ein UHD-Laufwerk hat die Konsole nicht.

Überarbeitet wurde auch der Controller. Neue rutschfeste Griffe und Bluetooth mit einer größeren Reichweite sorgen für ein sorgenfreies Spielen aus weiterer Entfernung.

Standfuß und Kinect optional.

Damit die Konsole aufrecht stehen kann bietet Microsoft einen Standfuß an, welcher 19,99 Dollar kosten wird. Einer der drei USB-Ports sowie der Verbindungs-Button wandern auf die Vorderseite der Konsole.

Der Kinect-Port auf der Rückseite verschwindet komplett. Über einen USB-Adapter kann man die Kamera anschliessen. Kinect-Besitzer bekommen diesen Adapter kostenlos.

Xbox Play Anywhere

Passend zur Xbox One S startet Microsoft den neuen Dienst „Xbox Play Anywhere“. Mit diesem Dienst kann man jedes digital bei Microsoft gekaufte Spiel sowohl auf der Xbox One und Xbox One S als auch auf einem Windows-10-Rechner spielen. Das für den 11. Oktober angekündigte Gears of War 4 ist das erste Spiel mit diesem Feature.

Written by Jochen