Nintendo tötet eine Legende: Club Nintendo wird eingestellt

Dass bei meinem New 3DS keine Nintendo Punkte dabei waren, hatte wohl einen Grund. Und zwar einen sehr grossen Grund, denn Nintendo geht wieder einen weiteren Schritt in Richtung Bedeutungslosigkeit. Sind wir ehrlich: Kult wie damals ist Nintendo nicht mehr. Das wurde einem schon klar als Nintendo das coole Club Nintendo Heft eingestellt hatte. Nun wird der ganze Club Nintendo eingestellt. Am 30. September 2015 ist Schluss und bis dahin solltet ihr eure Sterne eingelöst haben. Danach verfallen sie. Nintendo will aber seine Prämien erweitern. Das Unternehmen arbeitet laut eigenen Aussagen an einem neuen Bonusprogramm.

Und so sieht der Zeitplan aus:

Ab dem 1. April 2015 liegen in Spielen und Konsolen keine rote Karten mehr bei. Spiele, die vorher noch im Laden lagen, haben diesen Code natürlich noch. Und diese Sterne sind auch noch einlösbar.

Ab dem 20. April 2015 ist die Registrierung digitaler, im Nintendo eShop herunterladbarer Produkte nicht mehr möglich. Digitale Spiele sind dann nicht mehr bei den registrierten Spielen zu finden.

Und am 30. September 2015 wird der Club eingestellt. Selbst das einloggen ist nicht mehr möglich.

Danach startet das neue Programm irgendwann. Details folgen sicher im Laufe des Jahres. Wenn das Progamm allerdings so traurig gestaltet ist wie das Premium Programm der Wii U sehe ich schwarz für eine Begeisterung. Dort bekommen User pro gekauftem digitalem Spiel Punkte. Jeder Euro des Nintendo eShop-Preises eines Downloads beschert einem 8 Punkte. Mindestens 500 Punkte werden zum Einlösen benötigt. Dafür bekommt man dann 5 Euro zum erneuten ausgeben. Eine anstrengende und zu hoch gesetzte Sammelei meiner Meinung nach.

 

Written by Jochen